Alternative jugendliche Sportangebote müssen aufgegriffen und ausgebaut werden. Dies betrifft bspw. Angebote für Skater*innen oder Jugendlichen, die der urbanen Sportart Parcours nachgehen. Der Erfolg des Fußballvereins Darmstadt 98 sollte zudem nicht dazu führen, dass anderer Leistungssport in Vergessenheit gerät oder Angebote des Breitensports zurück gehen. Dabei spielt auch die Vereinslandschaft eine große Rolle, die Teilhabe ermöglicht und die Gesundheit der Bürger*innen fördert.